Der digitalHUB Aachen möchten Sie bei dem Umgang mit der Ausbreitung des Coronavirus unterstützen. Täglich teilen wir wichtige Beiträge zu dem Thema Förderung, Homeoffice, Methoden für die remote Zusammenarbeit, Online-Workshops auf unseren Social Media Kanälen. Eine stetig wachsende Übersicht und Sammlung von relevanten Informationen, Links , Workshops etc. sowie Unterstützungsangebote aus der HUB Community finden Sie auf dieser Seite.

Welche weiteren Themen gibt es, bei denen wir Sie unterstützen und uns kümmern können? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Wichtige Links & nützliche Tipps

HILFE aus der digitalHUB Community

Software, Tools & Plattformen

  • Mit dem Corona Hilfsprogramm von bobbie können Unternehmer ohne eigenen Online-Shop ihre Produkte innerhalb von 24h an den Mann bringen: Hilfsprogramm bobbie
  • Gute Nachrichten sind schwer zu finden und kaum sichtbar. Das Tool von Daniel Wirtz ersetzt die neue Registerkarte durch positive und erhebende Nachrichten über die Corona-Pandemie. Das Ziel dieser Google Chrome – Erweiterung ist es, mehr Sichtbarkeit für optimistische und erhebende Nachrichten zu bieten: Break the Clouds – Uplifting Corona News
  • EnergyCortex unterstützt Unternehmen aus der Region während der Corona-Krise auf Basis von Erfolgsprovision dabei, von den krisenbedingt sehr günstigen Energiepreisen für 2021f. zu profitieren: Corona-Hilfe Kontaktformular (PDF oder Docx) an info@energycortex.com
  • Über die Plattform von Eventbuddy können Gutscheine verkauft werden, die z.B. einen Kaffee, Drink oder Haarschnitt beinhalten und nach der Krise eingelöst werden können: Eventbuddy: Gutscheine
  • Der Aachener Softwareentwickler INFORM bietet betroffenen Unternehmen aus dem Bereich Maschinen- und Anlagenbau kostenlose algorithmische Unterstützung in der Produktions- und Schichtplanung. Außerdem hat INFORM zusammen mit der Industrie- und Handelskammer Aachen (IHK) die kostenfreie und branchenübergreifende Online-Plattform TeamTausch gestartet, auf der Unternehmen mit aktueller Über- oder Unterbelastung Kooperationspartner finden können. Weitere Infos hier.
  • Das INC-Invention Center am RWTH Aachen Campus hat eine Initiative zur Beschaffung und Produktion von dringend benötigten medizinischen Engpassmaterialien wie Schutzkleidung und -masken ins Leben gerufen. Ihre digitale Versorgungsplattform corona.KEX.net ist nun seit mehr als vier Wochen online. Auch der WDR hat bereits über die Initiative berichtet. (WDR-Bericht ansehen)
  • Der Netzwerkspezialist LANCOM Systems hat das Themenforum „Digitalpakt Schule“ aufgesetzt und lädt ein zum Online-Dialog mit Bildungsexperten, Medienpädagogen und Datenschützern. In sieben kompakten Online-Sessions teilen ausgewählte Experten ihr Praxiswissen für eine erfolgreiche und nachhaltige Schuldigitalisierung: Themenforum Digitalpakt Schule
  • Im Rahmen des Hackathon #wirvsvirus der Bundesregierung wurde die Plattform MediMatch entwickelt. MediMatch verbindet medizinische Einrichtungen, die einen Bedarf an kritischer Ausrüstung haben, mit Institutionen oder Unternehmen, die die benötigten Produkte herstellen oder liefern können:  MediMatch Plattform
  • Die Oculavis GmbH möchte Fertigungsunternehmen in der aktuellen Situation rund um COVID-19 dabei unterstützen, ihren Betrieb im Fertigungsbereich und vor Ort optimal produktiv zu haltenOculavis bietet hierfür 10 Lizenzen für eine kostenlose 42Tage Version an: Freie Test Version Oculavis
  • Polarstern Education bietet Unterstützung für Studierende und Lehrende an, um einen möglichst unkomplizierten Übergang von Präsenz- zu Digitalunterricht zu ermöglichen: Polarstern Education: Digitalisierung von Lehrveranstaltungen
  • Das kostenlose Beratungs-Tool von taxy.io bietet rechtliche, steuerliche und finanzielle Lösungen. Jetzt testen: Taxy.io: Steuer- und Rechtsberatung – Ergänzend bringt das neue Tool „wir-bleiben-liqui.de“ Licht ins Dunkel, wie ihr mit sieben Klicks die geeignete Hilfsmaßnahme findet: #liquidebleiben

Community & Webinare

  • bluebird bietet zweimal wöchentlich ein digitales Treffen per Videokonferenz an. Darin wird offen und locker gemeinsam mit Experten über die aktuellen Fragen gesprochen: Video-Treffen bluebird
  • Die Interactive Pioneers bieten aktuell stark vergünstigte Masterclasses im Bereich „Virtuelles Arbeiten“ an, um Meeting-Moderatoren und Führungskräfte mit den nötigen Skills für digitale Konferenzen und Workshops auszustatten. digitalHUB-Mitglieder haben zudem die Möglichkeit, kostenlos an dem Workshopangebot „Methodenkompetenz Problem Framing“ aus dem InnovationLAB der Interactive Pioneers teilzunehmen.
  • Modell Aachen bietet kostenlose Webinare an mit dem Schwerpunkt auf der Digitalisierung von Arbeitsprozessen: Modell Aachen: Kostenlose Webinare

Spezielle Angebote & Verfügbarkeit

  • Der Elektrogroßhandel Biron & Jansen hat neben dem Online-Shop weiterhin unter strengen Auflagen geöffnet. So leistet das Unternehmen einen Betrag zum Erhalt der Grundfunktionen: Online-Shop Elektrogroßhandel
  • Das Catering-Unternehmen Kerres hat ein neues Geschäftsmodell. Hier kann man nun auch direkt ins Büro oder ins Homeoffice liefern lassen: kerres-home.de

Best Pratice

  • Während die Laborarbeit in vielen Forschungsbereichen aufgrund von Homeoffice ruht, laufen die Anstrengungen rund um die Erforschung des Corona-Virus weltweit auf Hochtouren. antibodies-online beliefert und versorgt die Wissenschaft mit Forschungsmaterialien von seinen Standorten in Aachen und Philadelphia (USA). Zu den Lieferungen zählen Coronavirus-Antikörper, Proteine und Detektionskits, die ausschließlich für wissenschaftliche Forschungszwecke verwendet werden können. Zum Online-Shop
  • Forscherinnen und Forscher des Lehrstuhls für Chemische Verfahrenstechnik der RWTH unterstützen das Aachener Uniklinikum bei Tests zur Qualitätssicherung von FFP2-Atemschutzmasken. FURTHRresearch stellt ihnen für ein effizientes Datenmanagement seine Software FURTHRmind zur Verfügung: furthr-research.com

Nützliche Infos & Links

  • Aachen-shopping hat auf seiner Website unter etliche Portale verlinkt, die über auch jetzt verfügbare Waren und Dienstleistungen informieren: Aachen-Shopping
  • „Wie sichere ich die Liquidität meines Startups?“ – Tipps aus dem digitalHUB Aachen: PDF Corona-Startup-Hilfe
  • aixsolution, die studentische Unternehmensberatung aus Aachen, möchte in Zeiten von Corona unterstützen. Aixsolution bietet pro bono Projekte für mittelständische Unternehmen in den Bereichen „Mobile Work“, „Geschäftsmodell Optimierung“ oder „Technologie Beratung“ natürlich sind auch andere Bereich möglich. Corina-Hilfe Aachen online oder weitere Informationen im PDF.
  • Unterstützungsangebot der GründerRegion Aachen aus dem ehrenamtlichen AC² – Beraternetzwerk für KMU und Solo-Selbstständige: Unterstützungsangebot
  • Die IHK zeigt die Möglichkeiten für Unternehmen zu den wirtschaftlichen Auswirkungen des Corona-Virus. Die IHK berät und informiert – beispielsweise zum Thema Kurzarbeit, zu Schließungsregeln und finanzielle Hilfen: Informationsseite IHK Aachen
  • Wichtige Informationen zu Hilfen für Unternehmen in Bezug auf das Coronavirus, fasst die Sonderausgabe des Newsletters der Stadt Aachen zusammen: Stadt Aachen: Newsletter Sonderausgabe Corona
Allgemeiner Umgang mit dem Coronavirus
  • Das Bundesgesundheitsministerium hat eine Webseite zum Thema Corona aufgesetzt. Hier gibt es regelmäßig aktualisierte und verlässliche Antworten und konkrete Informationen, wie Sie sich schützen und anderen helfen können: Zusammen gegen Corona
  • Arbeitsmedizinische Einschätzung zur Beschäftigung von schwangeren Frauen im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2/COVID-19: Einschätzung des Gesundheitsministeriums NRW
  • Informationen zum Tragen und selber Nähen eines Mund-Nasen-Schutzes zum Schutz vor akuten respiratorischen Infektionen MAGS Merkblatt
  • Kurzinformation zur Betriebliche Pandemieplanung der Bund-Länder-Arbeitsgruppe „Influenzapandemieplanung in Unternehmen“: PDF – Pandemieplan
  • Checklisten für die verschiedenen Phasen vor, während und nach der Pandemie, veröffentlicht vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag: Checklisten des DIHK
  • Schutzschild mit Maßnahmenbündel von der Bundesregierung für Unternehmen und Beschäftigte: PDF – Schutzschild Bundesregierung
  • Pressemitteilung des Wirtschaftsgipfels: Landesregierung sagt NRW Rettungsschirm zu – Sondervermögen von 25 Milliarden Euro: Pressemitteilung – NRW Rettungsschirm
Finanzierung, Liquidität, Soforthilfen
  • Der Bund hat für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen ein Soforthilfeprogramm Corona aufgelegt. Die Landesregierung hat beschlossen zusätzlich den Kreis der angesprochenen Unternehmen noch um die Gruppe der Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten zu erweitern: NRW Soforthilfe 2020
  • Am 3. April 2020 ist eine modifizierte Richtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows für Corona-betroffene Unternehmen in Kraft getreten. Ab sofort können Sie einen Antrag für Beratungen, die bis zu einem Beratungswert von 4.000,00 Euro für Corona-betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich Freiberufler ohne Eigenanteil gefördert werden: Alle Informationen und Link zur Antragstellung
  • Als Maßnahme des GKV-Spitzenverbands können Beitragszahlungen zu den gesetzlichen Sozialversicherungen für Arbeitnehmer auf Antrag des Arbeitgebers gestundet werden: Stundung von Beitragszahlungen Wichtig sind hier ebenfalls die Informationen im Rundschreiben oder der Pressemitteilung 
  • Das BMWi unterstützt KMU und Handwerk bei der Umsetzung von Homeoffice mit dem Förderprogramm go-digital.
  •  „Wie sichere ich die Liquidität meines Startups?“ – Tipps aus dem digitalHUB Aachen: PDF Corona-Startup-Hilfe
  • Unbürokratische Soforthilfe zugunsten von Kleinstunternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen sowie Soloselbständigen und Angehörigen der Freien Berufe, die in der Regel keine Kredite erhalten und über keine Sicherheiten oder weitere Einnahmen verfügen: Eckpunktepapier Soforthilfen
  • Eine Übersicht der Soforthilfe und Schutzfonds des Bundes: Bundesministerium der Finanzen
  • Die KfW-Corona-Hilfe bietet auch Programme für Unternehmen an, die jünger als 5 Jahre sind. Eine Übersicht aller Angeobte: KfW-Kredite
  • Die NRW-Bank fasst in einem Dokument ihre Hilfsangebote für Unternehmen, die durch den Coronavirus in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, zusammen: PDF-NRW Bank Hilfsangebote
  • Die IHK zeigt die Möglichkeiten für Unternehmen zu den wirtschaftlichen Auswirkungen des Corona-Virus. Die IHK berät und informiert – beispielsweise zum Thema Kurzarbeit, zu Schließungsregeln und finanzielle Hilfen: Informationsseite IHK Aachen
  • Die Informationen zum Kurzarbeitergeld zeigt die Übersicht der Bundesagentur für Arbeit: Kurzarbeitergeld – Bundesagentur für Arbeit
  • Umfangreiche Informationen zur Entschädigung für Personalkosten bei von Quarantäne betroffenen Beschäftigten sammelt LVR: LVR – Tätigkeitsverbot und Verdienstausfall
  • In einem Interview beantwortet Rechtsanwalt Philipp Brück die 13 wichtigsten Fragen von Selbstständigen zur Coronakrise: Gründerlexikon
  • Das kostenlose Beratungs-Tool von taxy.io bietet rechtliche, steuerliche und finanzielle Lösungen. Jetzt testen: Taxy.io: Steuer- und Rechtsberatung – Ergänzend bringt das neue Tool „wir-bleiben-liqui.de“ Licht ins Dunkel, wie ihr mit sieben Klicks die geeignete Hilfsmaßnahme findet: #liquidebleiben
Homeoffice & digitale Zusammenarbeit
  • Das BITMi-Mitglied Alfaview stellt seine Software für Videokonferenzen, Online-Meetings und Live-Schulungen kostenlos bis zum 31.7.20 zur Verfügung: Alfaview
  • In dem Online-Magazin t3n gibt es wertvolle Tipps für den Umzug aus dem Büro an den Schreibtisch Zuhause: t3n Homeoffice-Guide
  • Um Unternehmen die Umstellung auf HomeOffice und Verteiltes Arbeiten zu erleichtern, haben das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability und das KIT ein Erste-Hilfe-Kit entwickelt.
  • Das Kompetenzzentrum Cottbus hat zum Thema Home Office eine Artikelserie im Angebot: Artikelserie Home Office
  • Rechtliche Aspekte im Home Office,  Muster-Vereinbarung: DSGVO
  • Ausführliche Beschreibungen von verschiedenen Meeting Tools, verschiedene Perspektiven: Toolsammlung-Corona & 12 Tools fürs Homeoffice
Digitale Weiterbildung: Webinare, E-Learning
  • Womit sich (Lehr-)Veranstaltungen gut online umsetzen lassen, fasst die Toolsammlung von Hochschulform Digitalisierung zusammen: Digitalisierung von (Lehr-)Veranstaltungen
  • Kostenlose Live-Online Seminare in der BITKOM-Akademie, u.a. im Bereich Recht und Finanzen, Digital Transformation und Projektmanagement
  • Kostenloses Webinar für Handwerksbetriebe am 20.04. vom Kompetenzzentrum digitales Handwerk: Messenger-Dienste für die betriebliche und kundenorientierte Kommunikation: Link zur Anmeldung Webinar
  • Ab jetzt alles Online? Wie schaffen wir das für Meetings und Workshops? Das Team von UnityEffect bietet (kostenlose) Digital Facilitation Trainings an: Digitale Trainings
  • Polarstern Education bietet Unterstützung für Studierende und Lehrende an, um einen möglichst unkomplizierten Übergang von Präsenz- zu Digitalunterricht zu ermöglichen: Polarstern Education: Digitalisierung von Lehrveranstaltungen
Startups
  •  „Wie sichere ich die Liquidität meines Startups?“ – Tipps aus dem digitalHUB Aachen: PDF Corona-Startup-Hilfe
  • Bewerbt euch bis zum 5.04.20 zur Teilnahme an der Jurysitzung für das Gründerstipendium.NRW, die am 8.04.20 erstmalig per Videokonferenz durchgeführt wird: GSNRW – digitalHUB
  • Einen Überblick über die Auswirkungen vom Coronavirus speziell auf Selbstständige, Freiberufler und Kleinunternehmer, bietet die Webseite Gründerlexikon: Gründerlexikon
  • Startups mit Technologien und Innovationen für die Behandlung, das Testing, das Monitoring oder für andere Aspekte der Corona-Pandemie sollen sich umgehend für die nächste Förderrunde des „European Innovation Councils“ bewerben: Informationen der EU-Kommission
Sonstige

Sämtliche Angaben sind nach bestem Wissen recherchiert, dennoch kann keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben übernommen werden.

Zurück nach oben