digitalHUB Aachen auf der StartupCon 2017 in Köln

11. Oktober 2017

aachen.digital stellt sich auf der StartupCon vor: Podiumsdiskussion mit Dr. Oliver Grün, Michael Minis, Dieter M. Begaß und Prof. Dr. Martin Wolf

Der digitalHUB Aachen informierte gemeinsam mit fünf unserer Startups am Städtepavillon Aachen über Angebote für Startups und Unternehmen

Am 11. Oktober fand die große Gründermesse StartupCon zum vierten Mal in Köln statt.
Im Fokus stand nicht nur die Vernetzung der Startup-Szene, sondern auch der Ausbau von Kooperationen und Synergien zwischen jungen Startups und alteingesessenen Unternehmen. Auf Bühne 4 wurde aachen.digital vorgestellt.

Gemeinsam mit fünf digitalen Startups aus dem digitalHUB waren wir am Stand der Stadt Aachen. Auch das Transfer und Gründerzentrum der RWTH und die FH Aachen waren am Städtepavillon Aachen vertreten, um gemeinsam Aachen als innovativen und zukunftsträchtigen Standort für Gründungen zu bewerben.

Auf der Bühne der StartupCon stellte sich  aachen.digital in einer halbstündigen Podiumsdiskussion vor; moderiert von unserem Vorstand Dr. Oliver Grün (Vorstand der GRÜN Software AG sowie Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand e.V.) und mit Teilnahme von Dieter M. Begaß (Leiter des Fachbereichs Wirtschaft, Wissenschaft und Europa), Prof. Dr. Martin Wolf (Professor für Wirtschaftsinformatik und IT Management an der FH Aachen) und Michael Minis (Geschäftsführer von fleetbutler – Digital Mobility Solutions GmbH). „Dabei konnte gezeigt werden, dass nicht nur durch die Digital Church der Standort Aachen-Nord hip, smart und urban ist, sondern dass die gesamte Region durch den digitalHUB und das daraus entstandene Netzwerk einen guten Nährboden für neue, innovative und coole Startups und Geschäftsideen bietet,“ so der Focus im Bericht vom 13.10.2017.
Weitere Informationen zur Messe unter: www.startupcon.de

Mit dabei waren:

Cynteract

Rehabilitation ist monoton, zeitintensiv und teuer. Unser Produkt ist ein Handschuh, der Bewegungen der Hand erfasst und unterstützt. Verbunden mit einem VR-Headset heilt der Patient seine Verletzungen durch motivierende Spiele in der virtuellen Welt.

Energieloft

Energieloft ist der erste digitale Innovationsassistent für etablierte Unternehmen (Energie, Mobilität, SmartCity), verschafft Ihnen Zugang zu Innovationen und bietet eine Übersicht über innovative Entwicklungen in ihrem Marktsegment. Jungen Unternehmen helfen wir, sich am Markt zu etablieren.

nevisQ

nevisQ entwickelt ein intelligentes Sensorband zur diskreten Analyse von Räumen. Durch intelligente Algorithmen identifizieren wir Personen und interpretieren deren Aktivitäten. Im ersten Einsatzgebiet, der stationären Pflege, können wir so Stürze automatisch erkennen und die Pflegequalität erhöhen.

physiosense

Textile Sensoren und intelligente Algorithmen– so verwandelt physiosense konventionelle Produkte in erlebbare Gegenstände des Internet of Things. Mit physiosense Technologie entstehen hochwertige Touch-Oberflächen im Automobil oder intelligente Stühle, die dabei helfen, gesünder und aktiver zu sitzen.

talpasolutions

We offer data analytics applications for the industrial internet that help mines optimize performance & reduce asset failures by making data understandable. Our platform collects, normalizes & stores sensor data from heavy machines & integrates it with data from operations & other 3rd party sources.

 

Halten Sie sich über die Entwicklung des digitalHUB Aachen auf dem Laufenden: Melden Sie sich hier zum Newsletter an.

Tags: , ,