Care and Mobility Innovation meets digitalHUB Aachen

Dieses Netzwerk-Event sollten Sie auf keinen Fall verpassen:

Bei Care & Mobility meets digitalHUB Aachen treffen Startups und IT-Mittelstand als Lösungsanbieter auf Anwender aus der Gesundheitsbranche.

Agenda

Begrüßungstalk

  • Iris Wilhelmi, (Geschäftsführerin im digitalHUB Aachen e.V.)
  • Elke Breidenbach (Leiterin Wirtschafts-/Strukturentwicklung bei der Region Aachen)
  • Catharina Gottschalk (Projektmanagerin bei der Stadt Aachen, Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa)

Keynote

  • Dr. Sandra Dohmen, UKA/Innovationszentrum Digitale Medizin

Enabler-Pitch Session Mittelstand

Enabler-Pitch Session Startups

Reverse Pitch Session
In der Reverse Pitch-Session wird der Spieß umgedreht. User sprich Anwender aus der Gesundheitswirtschaft stellen sich vor. Im Gepäck haben Sie Herausforderungen, Frage- und Problemstellungen insbesondere aus dem Bereich der digitalen Transformation. Ziel unserer Veranstaltung ist es, die Themen der Enabler (Lösungsanbieter aus der Startup-Szene und dem IT-Mittelstand) zu transportieren um neue Kooperationen mit Usern (Anwendern) anzuregen.

Diskussion in kleinen Gruppen

Live moderiert aus der digitalCHURCH von: Robert Esser

care and mobility

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter folgendem Link:

HIER ANMELDEN

Kostenlose Teilnahme findet über ZOOM. Den Link zur Einwahl erhalten Sie rechtzeitig vor dem Event.

Über das Projekt „Care and mobility innovation - In Zukunft gut versorgt und intelligent mobil“

Ziel des Projektes „Care and Mobility Innovation – In Zukunft gut versorgt und intelligent mobil“ ist die Entwicklung und Implementierung einer regional getriebenen Innovationsstrategie für die zwei Leitmärkte digitale Gesundheitswirtschaft und intelligente Mobilität. Mit seinen F&E-Kompetenzen ist die Region ein Innovationszentrum Deutschlands und kann als „Game Changer“ die Zukunft in den Leitmärkten Gesundheitswirtschaft und Mobilität gestalten. Mit dem Projekt wird die Entwicklung der Region Aachen zu einem führenden Standort für telemedizinische Anwendungen und für die intelligente Mobilität der Zukunft vorangetrieben. Bis Ende 2022 arbeiten bei der Umsetzung des Projektes folgende Partner zusammen: Region Aachen Zweckverband, Stadt Aachen – Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa, digitalHUB Aachen e.V, Universitätsklinikum der RWTH Aachen – Innovationszentrum für Digitale Medizin, Kreis Düren, Kreis Euskirchen, Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg mbH, StädteRegion Aachen, Medlife e.V., e.GO Mobile AG, MA&T Sell&Partner GmbH und AGIT mbH.

Zurück nach oben