digitalCulture day 2019 – #dcd2019
Unser Top-Event
im Herbst!

Aachener Unternehmer und hochrangige Entscheider teilen ihre Praxiserfahrungen!

Agenda:

Es begrüßen Sie:

  • Dr. Oliver Grün, Vorstandsvorsitzender digitalHUB Aachen e.V., Präsident BITMi e.V. und Markus Bau, Fokusgruppensprecher Digital Culture, Director Digital Marketing TEMA AG

Lassen sie sich von 2 faszinierenden Impulsvorträgen und 6 spannenden Berichten aus dem „Digitalisierungsalltag“ begeistern und inspirieren.

  • Günther Tolkmit
    „Digitalisierungs-Paralyse – wie kommen wir wieder aus diesem Loch?“
  • Dr. Markus Toporowski
    „Lernen Sie „dumme“ Fragen zu stellen, denn wenn Sie „Digitalisierung“ nicht verstehen, dann lassen Sie derartige Projekte“

Nach den Impulsvorträgen teilen exklusiv für Sie Aachener Unternehmer und hochrangige Entscheider ihre Praxiserfahrungen unter dem Stern der Digitalisierung – in der Reihenfolge Ihrer Vorträge:

  • Lars Exeler, Vertriebsleiter der Modell Aachen GmbH
    „Balance zwischen „digitaler Kreativität“ und „wirtschaftlicher Stabilität“: Einfach mal probieren! Neuartige Kollaborationsansätze eines jungen Unternehmens“
  • Wolfgang Pauels, Referent des Oberbürgermeisters und Chief Digital Officer der Stadt Aachen
  • Thomas Mathes, Geschäftsführer und Inhaber der Mathes GmbH & Co. KG
    „Zwei Geschäftsmodelle unter einem Dach, zum einen der traditionelle Möbelhandel und zum Anderen der Onlinehandel – Wie finden diese kulturell zusammen und was lernen Beide voneinander? Welche Herausforderungen gab es und welche Hürden stehen gerade noch bevor? Thomas Mathes gibt dazu einen Einblick.“
  • Stefanie Peters, Geschäftsführende Gesellschafterin der NEUMAN & ESSER GROUP
    „Traditionelles Familienunternehmen auf dem Weg in die digitale Transformation: Welchen Beitrag kann/muss die Inhaberfamilie leisten?“
  • Tobias Ell, Vorstand der Carpus+Partner AG
  • Dr. Martin Hiester, Unternehmensentwickler der nesseler bau gmbh

Durch die Veranstaltung führt Sie:

  • Nina Leßenich, Leiterin der Onlineredaktion, Zeitungsverlag Aachen GmbH

Zum Abschluss bieten wir Ihnen eine Plattform zum gegenseitigen Austausch und mit Sicherheit vielen guten Gesprächen an.

"Unternehmenskultur - Treiber oder Last?" - #dcd2019

Wie packe ich das große Thema Digitalisierung in meinem Unternehmen an? Wie bekomme ich die Menschen an Bord?

Hier geht es zur Anmeldung:

digitalCulture day 2019, 18.09.2019 in der digitalCHURCH

Die Fokusgruppe Digital Culture des digitalHUB Aachen beleuchtet nach dem erfolgreichen Auftakt in 2018 erneut das Feld der Unternehmenskultur.
Wie verändern sich bestehende Unternehmenskulturen unter dem Druck der digitalen Transformation? Was macht das mit den Unternehmen und den Menschen, die darin arbeiten? Wie macht man seine Unternehmenskultur für die Zukunft fit? Vor allem: Wie mache ich das als kleines oder mittleres Unternehmen in der Region Aachen? All das sind spannende Fragen, die viele digitalHUB Aachen-Mitglieder bewegen.

Antworten darauf gibt der #dcd19 am 18.09.2019, ab 16.00 Uhr in der digitalCHURCH in Aachen.

Zu den Impulsvorträgen

Günther Tolkmit, der sein langes Berufsleben der praktischen Umsetzung von disruptiven Veränderungen gewidmet hat, zeigt auf, wie es gelingt, neue, ggf. sogar disruptive Geschäftsmodelle erfolgreich zu etablieren und gleichzeitig das bestehende Geschäftsmodell aufrecht zu halten. Er verkörpert in seiner einzigartigen Fähigkeit, gleichzeitig in Technologie und Geschäft zu denken und zu handeln, das Rollenmodell eines Machers der Digitalisierung. Seien Sie gespannt auf: „Digitalisierungs-Paralyse – wie kommen wir wieder aus diesem Loch?“.

Dr. Markus Toporowski weiß genau um die Hürden in Veränderungsprozessen. Mit 2 Jahrzehnten Erfahrung als CTO, COO und CFO und der intensiven Beratung von Führungskräften (Executive und Non-Executive Board) in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen zeigt er auf, was vor allem Führung (be-)denken sollte, wenn digitale Transformation gelingen und wirtschaftlich profitabel sein soll. Wie überwinden Familienunternehmen ihre Unsicherheit im digitalen Urwald? Welche wirtschaftlichen Chancen und Risiken sind relevant? Welche Entscheidungen können delegiert werden? Genießen Sie seinen Vortrag: „Lernen Sie „dumme“ Fragen zu stellen, denn wenn Sie „Digitalisierung“ nicht verstehen, dann lassen Sie derartige Projekte“.

Teilnahmegebühr: 20 EUR (zzgl. MwSt)

ACHTUNG liebe Mitglieder – für Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos. Geben Sie dazu bitte unter „Tickets“ mit einem Klick auf „Werbecode eingeben“ Ihren Code an. Melden Sie sich gerne per Mail, wenn Sie Fragen haben: events@hubaachen.de

Freuen Sie sich auf einen wirklich tollen Abend!

Hier noch einmal der Link zur Anmeldung:

digitalCulture day 2019, 18.09.2019 in der digitalCHURCH

*(Eine Retrospektive auf den #dcd18 vom 10.07.2018 finden Sie hier: https://aachen.digital/news/review-dcd18/)

Zurück nach oben