KI kontrolliert ?!

Perspektiven der Wissenschaft und Wirtschaft auf Machine Learning

Mit neuen Verfahren und Erfolgen wird die Künstliche Intelligenz (KI) zunehmend zu einem Gegenstand intensiver öffentlicher Debatten.

Dabei rückt der Begriff der Kontrolle in den Vordergrund. Dabei geht es zum einen um die Frage, in welche Prozesse KI-Systeme schon heute kontrollierend eingreifen und wo sich weitere Eingriffsmöglichkeiten für diese Systeme ergeben. Demgegenüber stellt sich aber zum anderen auch vermehrt die Fragen nach den Kontrollmöglichkeiten und -mechanismen, die Gesellschaft, Unternehmen oder auch Wissenschaft und Politik schon haben oder noch entwickeln müssen, um in diese Systeme einzugreifen. Diese Fragen betreffen die Daten mit denen diese Systeme lernen, ebenso wie die Entscheidungen über ihren Einsatz und das Verhalten gegenüber ihren Ergebnissen.

Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft geben hier Einblick in ihre Sichtweise auf die Frage was KI kontrolliert und wie wir sie kontrollieren können.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

HIER GEHTS ZUR KOSTENLOSEN ANMELDUNG

Agenda

16.00 Uhr: Einlass

16.30 Uhr: Begrüßung

  • Iris Wilhelmi – Geschäftsführung digitalHUB Aachen
  • Prof. Dr. Roger Häußling – Leiter Lehrstuhl für Technik- und Organisationssoziologie (STO), RWTH Aachen

17.00 Uhr: Keynotes

  • 1: „Hardware. Software. Wetware.“ – Prof. Dirk Baecker – Soziologe, Universität Witten/Herdecke
  • 2: „IN TOUCH WITH AI“ Historie-Praxis-Perskeptiven – Andreas Duve – Vorstand Digital Solutions, SOPTIM AG

18.00 Uhr: Podiumsdiskussion mit Vertretern der Wirtschaft und Wissenschaft zu konkreten Fragestellungen

  • Vertreter Wissenschaft:
    Prof. Dr. Dirk Baecker – Soziologe, Universität Witten/Herdecke
    Prof. Dr. Roger Häußling – Leiter Lehrstuhl für Technik- und Organisationssoziologie (STO), RWTH Aachen
    Prof. Dr. Gabriele Gramelsberger – Lehrstuhlinhaberin Chair for Theory of Science and Technology, RWTH Aachen
  • Vertreter Wirtschaft:
    Andreas Duve – Vorstand Digital Solutions, SOPTIM AG
    Carlo Matic – Gründer und Geschäftsführer, Interactive Pioneers
    Katharina Nocun – Autorin und Ökonomin
  • Moderation: Dr. Jaqueline Lemm – Lehrstuhl für Technik- und Organisationssoziologie (STO), RWTH Aachen

18.45 Uhr: PAUSE

19.00 Uhr: Austausch an Thementischen mit je einem Experten aus Wissenschaft & Wirtschaft

19.30 Uhr: ComeTogether / Networking

Zurück nach oben