Sprechstunde der EurA AG

Zur rückwirkenden Förderung von Forschung und Entwicklung

Seit 1. Januar 2020 gilt das Forschungszulagengesetz für Unternehmen jeder Größe in Deutschland, vom Startup bis Großunternehmen. Mit dem neuen Förderinstrument können Unternehmen für 2020 eine RÜCKWIRKENDE Förderung von bis zu einer Million Euro erhalten, wenn sie in Forschung und Entwicklung investieren.

Voraussetzung ist, dass die Leistungen ab 2020 erbracht und nicht anderweitig gefördert oder beauftragt wurden. Hinsichtlich der Förderthemenexistieren keine Einschränkungen. Genauso bestehen keine Einschränkungen bezüglich der Innovationshöhe. Es wird sowohl Grundlagenforschung und angewandte Forschung wie auch eine industrielle Entwicklung gefördert.

Um dir und deinem Team dieses neue Förderinstrument näher zu bringen, nehmen sich die Mitarbeiter:innen der EurA AG Niederlassung Aachen in der Sprechstunde Zeit, um eure letzten Forschungs- & Entwicklungsaktivitäten im Hinblick auf die Förderfähigkeit durch die Forschungszulage zu analysieren.

  • Erfahre, ob und wie ihr die steuerliche Forschungszulage beantragen könnt.
  • Finde heraus, ob es weitere Fördermöglichkeiten für eure Ideen gibt und welche Förderung zu dir und deinem Startup passt.

Die Veranstaltung findet online via Zoom statt. Melden Sie sich jetzt für einen der 12 Slots à 45 Minuten an!

Diese Veranstaltung ist für digitalHUB Aachen Mitglieder. Der Einladungslink ging per E-Mail an unsere Mitglieder. Bei Rückfragen wenden Sie sich an: events@hubaachen.de

Dr. Tobias Franken, Projekt- und Netzwerkmanager EurA AG

Zurück nach oben