Incubation Programm des digitalHUB Aachen gestartet

11. September 2017

Workshop im digitalHUB Aachen Incubator mit Vidar Andersen

Der digitalHUB Aachen Incubator, der als Hotspot für Startups, Investoren und Business Angels in Aachen und der Aachen Area fungiert, startet mit fünf Inkubatoren-Teams. Dabei liegt der Erfolgsfaktor in der Kombination von Unterstützung im Business-Development, kreativem Arbeitsumfeld in der DIGITAL CHURCH, internationalen Kontakten und Mentoren mit relevanten Kompetenzen und Coaching. Die Inkubatoren-Startups sind Teil der digitalHUB Aachen-Community und ihrem internationalen Netzwerk und erhalten einen festen Arbeitsplatz im ersten CoWorking Deutschlands in einem Kirchenschiff.
Für die erste Runde des neunmonatigen Inkubatoren-Programms wurden folgende Startups ausgewählt:

Emteria

Als industrielle Erweiterung von Android, vereint „emteria.OS“ die Vorteile einer modernen HMI-Plattform mit einem echtzeitfähigen Steuerungssystem. Damit werden Zeit und Kosten für die Entwicklung neuer Werkzeuge und Maschinen mit intuitiven Benutzerschnittstellen stark reduziert.

Fertix

Whitelabel-Anbieter von Dreh- und Frästeilen, um es Verbrauchern und kleinen Unternehmen zu vereinfachen, Einzelteile und Kleinserien von CNC-gefertigten Teilen zu bestellen, ohne dass bereits ein Lieferantennetzwerk beim Kunden besteht.

Polarstern education

Polarstern Education gestaltet zukunftsfähige Lernformate für Bildungseinrichtungen mit Exzellenz-Anspruch. Polarstern bietet Erfahrung aus der Entwicklung von MOOCs (Massive Open Online Courses) und blended learning Angeboten und befähigt Kunden, die Zukunft der Bildung zu bauen.

Scasa

Scannen von Immobilien per hochpräziser Laserscan-Technologie gepaart mit einer intuitiven, Smartphone-basierten Rekonstruktion. So können schnell und kostengünstig 3D-Modelle erstellt werden. Neben der Datenerfassung bietet die Scasa-Software zudem eine spielerische Interaktion mit der virtuellen Welt und ist für alle gängigen Plattformen verfügbar.

Sonah

SONAH sensors can be integrated into any infrastructure at your office, your street or at supermarkets. Where we can find existing infrastructure, we offer a SaaS solution for any image processing technology. On top we merge sensor data with open data to predict traffic and parking occupancy.

Bereits am 4. September 2017 trafen sich die fünf Teams erstmals zum Onboarding. Nach einer Pitch-Runde wurde das Programm der kommenden Wochen vorgestellt. Der erste Intensiv-Workshop ist mittlerweile gestartet.

Das digitalHUB Aachen Incubation-Programm geht über 9 Monate und beinhaltet neben intensiven Workshops auch die individuelle Begleitung durch erfahrene Coaches, die die Teams in wöchentlichen Sprints herausfordert.

Tags: , ,