Gründerstipendium.NRW

Bewerbung zur nächsten Jurysitzung bis zum 29.03.2019

Mit dieser Förderung startet die Anfangsphase eurer Unternehmensgründung entspannter denn je: Sichert euch über das Gründerstipendium.NRW die monatliche Unterstützung von 1.000 Euro inklusive umfangreichem Coaching für ein ganzes Jahr.
Was ihr für die Bewerbung mitbringen müsst? Eure innovativen Geschäftsideen und die Motivation zur Verwirklichung eures Unternehmens!
Als eines der akkreditierten Gründernetzwerke unterstützen wir euch während der gesamten Bewerbungsphase.

Interessiert? Dann bewerbt euch hier bis zum 29. März 2019:

Zur Bewerbung

Die Voraussetzungen

Ihr könnt euch als Team (bis zu drei Personen) oder als einzelne Person bewerben. Dazu müsst ihr mindestens achtzehn Jahre alt sein und euren permanenten Erstwohnsitz in Nordrhein-Westfalen angemeldet haben.
Außerdem müsst ihr euer Unternehmen entweder innerhalb des Jahres vor Förderungsbeginn gegründet haben, oder in den folgenden 12 Monaten ab der Förderung gründen.

Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Webseite des Gründerstipendiums.

Bewerbung/ Auswahl des Gründernetzwerkes

Der erste Schritt für eure Bewerbung ist die Kontaktaufnahme mit einem der akkreditierten Gründernetzwerke. Dazu gehört auch der digitalHUB Aachen e.V.

Meldet euch bei Andreas Dreger für weitere Infos und wir durchlaufen mit euch den weiteren Bewerbungsprozess. Dazu bieten wir Beratungen und Hilfestellungen durch unsere Coaches an. Wir unterstützen euch beispielsweise bei der Entwicklung eines Ideenpapiers.

Bewerbungsprozess im Überblick

1.    Kontakt mit einem akkreditierten Gründernetzwerk aufnehmen
2.    Innovatives Ideenpapier erstellen
3.    Das Ideenpapier in Form einer persönlichen Präsentation der Fachjury vorstellen
4.    Sofern die Jury eine Förderempfehlung ausspricht: Web-Formular ausfüllen (vom Gründungsnetzwerk vermittelt, vom Projektträger Jülich bereitgestellt)
5.    Nach Bewilligung der Förderung: 12-monatiger Förderzeitraum beginnt

Förderzusage/Ablauf der Jurysitzung

Über die Förderungsempfehlung entscheidet eine Fachjury, die sich aus drei bis sechs Mitgliedern von dem jeweiligen Gründernetzwerk zusammensetzt.
Unsere Jurorinnen und Juroren haben bereits einschlägige Erfahrungen auf dem Gebiet der Existenzgründung gesammelt. Für die Bewerbung müsst ihr das Ideenpapier zuerst bei unserer Jury einreichen, die dann eine Vorauswahl der potentiellen Stipendiaten trifft. Ist auch euer Startup dabei, bekommt ihr im nächsten Schritt nochmal die Möglichkeit, eure Konzepte persönlich vorzustellen und alle Fragen der Jury zu beantworten.
Wie sich die Jury entschieden hat, wird zeitnah veröffentlicht. Wenn ihr eine Förderempfehlung erhaltet, könnt ihr die Antragsstellung mit dem Ausfüllen eines Web-Formulars abschließen. Im letzten Schritt wird final über den Förderantrag entschieden.

Direkt Bewerben!

Zurück nach oben