TAG DES UMDENKENS – design speed thinking

10. Oktober 2017

Ausgezeichnete Zukunftsideen für Luisenhospital beim design speed thinking

Am 10. Oktober 2017 fand im Rahmen unseres TAG DES UMDENKENS unser erster Workshop design speed thinking in der DIGITIAL CHURCH statt.

Mit Designern der Designmetropole Aachen und Karina Radach von der School of Innovation haben wir speziell auf die Bedarfe unserer User den Workshop „design speed thinking“ entwickelt.

Unsere Mitglieder haben so einen praxisnahen Einblick erhalten, wie Designer ganz natürlich mit Design Thinking innovative Prozesse in Gang bringen und beschleunigen.

Unsere Erfahrung zeigt, dass mittelständische Unternehmen nach konkreten Lösungen für ihre Problemstellungen suchen und direkt in die konkrete Umsetzung mit den digital Enablern treten. Dies schränkt den kreativen Innovationsprozess für zukunftsfähige Lösungen erheblich ein.

Daher wurden in unserem Workshop die Problemstellungen schlichtweg einfach in eine schwarze Box verbannt. Damit hatten drei User unseres digitalHUBs die Möglichkeit freier zu denken und auch mal um die Ecke zu denken. So konnten ganz neue innovative Zukunftsvisionen entwickelt werden, um die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen zu steigern.

Die kreativen Sessions der User erfolgten direkt zusammen mit den Designern und den Enablern des digitalHUB Aachen e.V., bestehend aus Startups und IT-Mittelstand.

Am Ende wurden vier Zukunftsmodelle entwickelt. Von den Teilnehmern ausgezeichnet wurde das Zukunftsmodell des Luisenhospitals. Dr. André Freese vom Luisenhospital wird die gewonnen Flasche Champagner zum Anlass nehmen, mit seinen Mitstreitern die entstandenen Ideen weiterzuentwickeln.

Was ist Design Thinking:

Design Thinking ist eine Methode, um innovative Lösungen für komplexe Problemstellungen zu finden. Der Design Thinking Prozess zielt darauf ab, möglichst unterschiedliche Erfahrungen, Meinungen und Perspektiven hinsichtlich einer Problemstellung zusammenzubringen. Die Grundannahme des Design Thinking ist, dass Innovation in der Schnittmenge Attraktivität, Umsetzbarkeit und Wirtschaftlichkeit entsteht. Nur wenn alle drei Faktoren erfüllt sind, setzt sich eine Innovation durch.

design speed thinking im digitalHUB Aachen

design speed thinking im digitalHUB Aachen

Halten Sie sich über die Entwicklung des digitalHUB Aachen auf dem Laufenden: Melden Sie sich hier zum Newsletter an.

Tags: , ,