digitalHUB DemoDay #6: Elf aufstrebende Startups beeindrucken mit ihren Ideen

  • Die Startups aus dem digitalHUB-Inkubationsprogramm Batch #6 präsentierten ihre Geschäftsideen vor über 500 Online-Zuschauer:innen
  • Grievy gewinnt Best Newcomer Award des TechVision Fonds
  • Sponsoren des digitalHUB verleihen HUB-Stipendien

Auf dem gestrigen DemoDay, dem finalen Abschluss und zugleich Höhepunkt des digitalHUB-Inkubationsprogramms, präsentierten elf Startups live aus der digitalCHURCH ihre Geschäftsideen und ihre Meilensteine. Über 500 Zuschauer:innen schauten sich den DemoDay in der Zoom-Liveübertragung und bei YouTube an. In den vergangenen drei Monaten haben die Teams im digitalHUB ein intensives Förderprogramm bestehend aus Workshops, Beratung und Mentoring durchlaufen. Die Gründer:innen-Teams decken mit ihren digitalen Geschäftsmodellen eine große Bandbreite an Themen und Branchen ab, wie zum Beispiel Finance, E-Commerce, Energiewirtschaft und Nachhaltigkeit.

Der digitalHUB DemoDay, das großen Finale unseres digitalHUB Inkubationsprogramms, ist heute in die sechste Runde gegangen. Mit unserem Inkubationsprogramm geben wir aufstrebenden Startups einen initialen Schub mit auf den Weg. Die elf Startups, die wir heute auf der Bühne gesehen haben, haben in den letzten drei Monaten große Fortschritte gemacht und ich freue mich sehr darauf, die nächsten Schritte der Teams zu erleben und zu begleiten“, sagt Dr. Christian Klusmann, Head of Startup Coaching and Consulting im digitalHUB Aachen e.V.

Christian Klusmann

Dr. Christian Klusmann, Head of Startup Coaching and Consulting im digitalHUB Aachen e.V.

grievy gewinnt den Best Newcomer Award

Höhepunkt des Programms war die Verleihung des Best Newcomer Awards durch den TechVision Fonds. Die Auswahl der Gewinner-Teams erfolgte via Publikums-Voting. Den mit 1.500 Euro dotierte ersten Platz gewann grievy, ein Startup, das eine App zur digitalen Trauerbegleitung entwickelt hat. Der zweite Platz im Wert von 1.000 Euro ging an das Plattform-Startup REVISIT, das eine digitale Lösung zur Kundenbindung anbietet und den mit 500 Euro dotierten dritten Platz teilen sich Dagmarverse – eine App für Female Financial Empowerment und Education und FyFly, eine Online-Werbeplattform für regionale Händler:innen.

digitalHUB DemoDay_grievy gewinnt ersten Platz des Best Newcomer Awards

grievy bei der Preisübergabe des Best Newcomer Award des TechVision Fonds

Ich freue mich sehr, dieses Jahr im Namen des TechVision Fonds erneut den Best Newcomer Award zu vergeben. Als Investor mit regionalem Fokus sind wir von der Power regionaler Startup-Ökosysteme überzeugt, daher unterstützten wir gerne Institutionen wie den digitalHUB, der sich für dieses Ökosystem stark macht. Die vier ausgezeichneten Startups haben heute in besonderem Maße mit ihrem Innovationspotenzial überzeugt. Beeindruckt hat mich insbesondere auch die Vielseitigkeit der Teams und ihrer Ideen“, sagt Björn Lang, Principal beim TechVision Fonds.

Björn Lang - TechVision Fonds

Björn Lang, Principal - TechVision Fonds

Round Table mit euregionalen Speakern

Beim Round Table Talk trafen mit Yanick Dols, Community Manager bei Brightlands Smart  Services Campus (Heerlen, Niederlande), Roel Mentens, Incubation Manager bei Corda Campus (Hasselt, Belgien), und Justus Schünemann, Projektmanager EU- und Außenwirtschaftsförderung NRW.BANK, drei wichtige Akteure des euregionalen Startup-Ökosystems aufeinander. Sie stellten das „Take a Seat“-Programm vor, durch das Startups der Zugang zum grenzübergreifenden Markt, zu Investor:innen und weiteren Kontakten in den Niederlanden, Belgien und Deutschland erleichtert wird und berichteten von der engen Zusammenarbeit in der euregionalen Startup Community.

DemoDay Roundtable

Roundtable - v.l.n.r: Valeria Rott, Cäcilie Chwallek, beide digitalHUB Aachen, Yanick Dols, Brightlands SSC, Justus Schünemann, NRW.BANK, und Roel Mentens, Corda Campus

Sponsoren des digitalHUB verleihen HUB-Stipendien

Teil des Programms war auch die Vergabe der HUB-Stipendien durch Partner und Hauptsponsoren des digitalHUB Aachen. Das Bistum Aachen, Fujitsu Deutschland, die IHK Aachen, NetAachen, die Siemens AG, die Sparkasse Aachen sowie die STAWAG übernehmen Sponsorenschaften für das digitalHUB-Stipendium, das eine einjährige kostenlose Startup-Business-Mitgliedschaft im digitalHUB umfasst. Damit können die ausgewählten Startups neben der Nutzung des CoWorkings und der Meeting-Räume kostenlos oder vergünstigt an den vielen Workshop- und Seminarangeboten aus dem digitalHUB teilnehmen.

Die Sponsorenschaften teilen sich wie folgt auf:

SponsorGeförderte Startups
Bistum Aachengrievy
Fujitsu DeutschlandCirconomit und Greenshare Solutions
IHK AachenFAVLY Petfood und REVISIT
NetAachenDagmarverse
SIEMENS AGDX FACTURE
Sparkasse AachenKowalytics
STAWAGGalvani Energy
HUBstipendien

Das waren die teilnehmenden Startups aus dem digitalHUB Incubator Batch #6

Circonomit

Um die Wirtschaft widerstandsfähig zu gestalten und unseren Planeten zu retten, müssen Umweltauswirkungen reduziert werden. Circonomit entwickelt eine Softwarelösung, die Umwelt- und Finanzdaten aus Wertschöpfungsketten in messbaren Leistungsindizes zusammenfasst. So können Unternehmen jeglicher Größe ihre Prozesse resilienter gestalten sowie Kosten und Umwelteinwirkungen optimieren. Infos zu Circonomit

Dagmarverse

dagmar ist ein digitales Ökosystem für Female Financial Empowerment und Education. Als digitale beste Freundin auf Augenhöhe, liefert dagmar Finanz- und Versicherungsthemen in ‚snackable Content‘. So werden diese oft undurchsichtigen und aufwendigen Themen zu Alltagsthemen, die Spaß machen. dagmar empowert Menschen dazu, für sich und ihren Wunsch-Lifestyle finanziell vorzusorgen. Infos zu Dagmarverse

DX FACTURE

Die produzierende Industrie ist aufgrund der gestiegenen Energiepreise einem enormen Kostendruck ausgesetzt. Gleichzeitig nehmen die Berichterstattungspflichten im Bereich Energie und CO2 zu. DX FACTURE befähigt produzierende Unternehmen, ihre Energiekosten und CO2-Emissionen zu verwalten, zu optimieren und zu kommunizieren – mit digitalen Lösungen und Services aus einer Hand! Infos zu DX FACTURE

FAVLY Petfood

Haustierbesitzer:innen tragen die Verantwortung für die Gesundheit und Ernährung ihrer Heimtiere, woraus sich ebenfalls eine Verantwortung gegenüber den Nutzieren und der Umwelt ergibt. Deshalb entwickelt FAVLY Petfood Heimtiernahrung mit Impact. Das bedeutet, dass sie nicht nur Wert auf regionale und natürliche Zutaten höchster Qualität legen, sondern auch auf eine artgerechte Haltung der Nutztiere achten und eine holistische Nachhaltigkeitsstrategie verfolgen. Infos zu FAVLY Petfood

FyFly

FyFly ist eine Online-Werbeplattform, mit der Menschen Produkte in der näheren Umgebung finden können. Händler erhalten die Möglichkeit, ihre Produkte hochzuladen und FyFly generiert daraus Prospekte, die in der FyFly App angezeigt werden. Dadurch können Nutzer:innen der App nicht nur ihren Lieblingsgeschäften folgen, sondern auch im selbst bestimmten Radius nach den Produkten suchen. Neben der Prospekt- und Suchmaschinenfunktion überzeugt FyFly aber vor allem mit seiner KI-generierten Entdeckungsmaschine, durch die Nutzer:innen genau die Produkte angezeigt bekommen, die sie sehen möchten, ohne zu wissen, dass sie sie sehen wollten. Infos zu FyFly

Galvani Energy

Galvani Energy entwickelt eine nachhaltige und recyclebare Energiespeicherlösung für den B2C-Markt, der aus einer Redox-Flow-Batterie und einem smarten Sicherungskasten besteht. Mit der Lösung erlangen die Kund:innen u. a. eine höhere Unabhängigkeit von Stromanbietern sowie eine verbesserte Widerstandsfähigkeit gegen Krisen. Neben der Hardware und ihrer Installation wird ein Service zur Unterstützung und Optimierung der Batterie angeboten. Verglichen mit derzeit verbreiteten Lithiumspeichern sind die von Galvani verwendeten Redox-Flow-Batterien sicherer, haben keinen Kapazitätsverlust und können mit einer Effizienz von 99% recycelt werden. Infos zu Galvani Energy

Greenshare Solutions

Greenshare Solutions bietet eine Software (SaaS) zur Bewertung des Anteils grüner Wirtschaftsaktivitäten von Unternehmen (= EU-Taxonomie-Anpassung) für die gesetzlich vorgeschriebene und freiwillige Nachhaltigkeitsberichterstattung. Das SaaS-Angebot von Greenshare Solutions ist eine zeit- und kosteneffiziente Lösung für das EU-Taxonomie-Reporting von Unternehmen. Greenshare Solutions möchte „der Partner“ für Unternehmen bei der Entwicklung digitaler Lösungen für ihre Nachhaltigkeitsberichterstattung werden. Infos zu Greenshare Solutions

grievy

grievy hilft Trauernden weltweit mit einer vertrauenswürdigen, barrierearmen und sofortigen digitalen Lösung für ihren Trauerprozess und ihr Wohlbefinden. Mit validierten Methoden, die auf kognitiver Verhaltenspsychologie basieren, lernen Nutzer:innen gesunde Strategien zur Bewältigung ihrer Trauer. grievys Ansatz ist tief in der Überzeugung verwurzelt, dass Trauer sehr individuell ist – die App bietet personalisierte Selbsttherapiepläne mit sofortigem Zugang zu Expert:innen. Infos zu grievy

Kowalytics

Die Kowalytics UG entwickelt Messgeräte zur Wasseranalyse mit dem Ziel, diese einfach anwendbar, individuell zusammenstellbar und nachhaltig nutzbar zu machen. Unter der Marke „Korallenwächter“ hat sie ein Messgerät entwickelt, welches die wichtigsten Parameter für Meerwasseraquarien misst. Kombiniert ist das Messgerät mit einer App, die Nutzer:innen ein Tool an die Hand gibt, um verschiedenste Pflegemaßnahmen zu dokumentieren, mit der Wasserqualität in Zusammenhang zu bringen und damit Problemen frühzeitig vorzubeugen. Infos zu Kowalytics

REVISIT

REVISIT bietet eine innovative digitale Lösung zur Kundenbindung an. Auf der Plattform können lokale Betriebe ihre Produkte und Dienstleistungen in Form von Abonnements anbieten, um Kund:innen langfristig zu binden und neue Stammkund:innen zu gewinnen. Infos zu REVISIT

vsave

vsave ist der Autopilot für die Gebäudeplanung. Architekt:innen, Ingenieur:innen und Investor:innen können den Planungsprozess nun mit einer noch nie dagewesenen Kontrolle in Richtung Nachhaltigkeit steuern. Infos zu vsave

Zurück nach oben