digitalHUB Incubator:
Coaching, Mentoring & more für eure Geschäftsmodelle

Willkommen im digitalHUB Incubator

Ihr seid ein junges Startup mit einer spannenden Geschäftsidee und arbeitet bereits an deren Umsetzung? Ihr benötigt dazu noch einen kreativen Arbeitsplatz im direkten Umfeld der Aachener Startup Community sowie kontinuierliche Beratung und Mentoring durch erfahrene Experten?

Dann ist das digitalHUB Incubator Program das richtige für euch!

Jetzt bis zum 16. August bewerben! Batch #4 geht von September 2020 bis Januar 2021.

Hier geht’s zur Bewerbung

What you get

  • Vorbereitung: eLearning-Kurs zum Thema „Lean Startup basics“
  • Wöchentliche Feedbackrunden im Peer-Review-Format mit allen Teams geleitet von Trainer Vidar Andersen
  • Wöchentliche Zielvereinbarungsgespräche und gezieltes KPI-Wachstumstracking mit Vidar Andersen
  • Mentoren-Feedback durch Alumnis des Incubation Programs , experienced Entrepreneurs und unsere HUB-Coaches
  • Exklusive Workshops und Thementage wie der FinanceDay und ConsultingDay („Taxes“ und „legal“)
  • Abschließender DemoDay mit der einmaligen Chance auf einen kostenlosen DesignSprint mit den Interactive Pioneers für das Sieger-Team

Unser Inkubationsprogramm wird vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW (Projekt DWNRW) gefördert. Dadurch ist das Programm für die teilnehmenden Startups komplett kostenlos. Das bedeutet auch, dass keine Startup-Anteile abgegeben werden müssen!

What you give

  • digitalHUB-Mitgliedschaft
  • Einsatz: Minimum 5,5 Personentage in total (remote/non remote); empfohlen 9 Personentage in total (remote/non remote)
  • Leidenschaft und Engagement, Zielstrebigkeit, Hilfsbereitschaft gegenüber deinem Batch

digitalHUB Aachen Incubator

Zusätzliche Benefits

  • Volle mediale Aufmerksamkeit über unsere Marketingkampagnen
  • Ein starkes Netzwerk:

    • Austausch mit anderen Gründern und etablierten Mittelständlern in der HUB-Community
    • Zugang zum NRW-weiten Netzwerk der DWNRW-Hubs in Bonn, Düsseldorf, Köln, Münsterland, Ruhrgebiet und Region OWL
    • Euregio: Zugang zu CoWorking Spaces in Hasselt, Belgien (Corda Campus) und den Niederlanden (Brightlands und Qeske) und Networking auf gemeinsamen Veranstaltungen
    • Investorenkontakte
  • AWS-Credits und Matlab-Lizenz
  • Ein Arbeitsplatz in einem der kreativsten und inspirierendsten CoWorking Spaces Deutschlands
  • Viel Remote-Arbeit möglich (z.B. durch eLearning/ZOOM coaching sessions)
190130_DemoDay_saym

Wer ihr seid:

  • Ein ambitioniertes Team mit einer spannenden Idee auf der Suche nach Unterstützung bei der Gründung und Skalierung

Was ihr mitbringt:

  • Ehrgeiz im Rahmen des Programms den nächsten Schritt zu gehen
  • Marktkenntnis und erste Kontakte
  • Offenheit, eure Idee mit anderen zu diskutieren und weiterzuentwickeln
  • Bereitschaft zu hoher Präsenz vor Ort während des Programms
Incubator18

Bewerbung

Unser kurzer und effektiver Bewerbungsprozess beginnt mit einem persönlichen Treffen mit einem unserer Coaches, in dem wir gemeinsam herausfinden, ob eure Geschäftsidee und euer Team in unser Programm passen. Direkt zu Beginn steht eurer erster Kurz-Pitch an, sodass wir euch schnell besser kennenlernen.

Lasst uns gemeinsam durchstarten! Jetzt bewerben und dabei sein: Batch #4 startet am 1. September 2020!

Hier geht’s zur Bewerbung

Infos zu den letzten Batches:

Batch #3

Batch #2

incubator digitalhub aachen

Das sagen Gründer:

Wir sind ein Gründerteam aus Aachen und schätzen diesen Standort sehr: Die unmittelbare Nähe zu den Hochschulen verschafft uns Zugang zu den überragenden Tech-Talenten und kreativen Köpfen. Gestartet sind wir damals im digitalHUB mit einem perfekten Matching mit Opel Kohl – demnächst soll die Zusammenarbeit mit den lokalen Energie- und Mobilitätsanbietern folgen. Als Mitglied und Mitinitiator des digitalHUB Aachen sind wir davon überzeugt, dass das HUB ein Ort mit Strahlkraft ist, der den Austausch auf kurzen Wegen beflügelt und an dem sich das große Potenzial der Technologieregion entfalten kann.“ – Michael Minis, MOQO

Ich habe schon viele Coworking Spaces von innen gesehen – aber die digitalCHURCH ist einzigartig: Wir schätzen insbesondere die Atmosphäre, den stetigen und unkomplizierten Austausch mit Branchen-Kennern, Mentoren und anderen Startups sowie die hohe Dichte an relevanten Partnern. Hier kommen alle an einem Ort zusammen. Als digitalHUB-Mitglied konnten wir die richtigen Kontakte knüpfen: Sie eröffneten uns den Zugang zu weiterem Wachstumskapital und waren für unsere Erfolgsstory mit entscheidend.“ – Daniel Kirch, Taxy.io

Fotos Zitat Michael Minis Daniel Kirch

Der digitalHUB Aachen in Zahlen

  • digitalHUB-Community: ca. 350 Mitgliedsunternehmen:
    • fast 200 Startups
    • mehr als 150 KMU
  • Über 40 Mio. Euro Funding in der HUB-Community seit unserem Start 2017
  • 850 Direkt-Matchings
  • 770 Coachings
  • 55 GründerStipendien
  • 5 weitere DWNRW HUBs
  • ca. 100 (Networking-)Events pro Jahr
  • Incubator Program: 28 Alumnis, Survival Rate: 86%
Zurück nach oben