digitalHUB Aachen verabschiedet neue Beitragsordnung

Vergünstigter Zugang für kleine und mittlere Unternehmen

Aachen, 09. Juli 2020: Der digitalHUB Aachen e.V. hat eine neue Beitragsordnung verabschiedet. Ab sofort kostet die Basismitgliedschaft für Unternehmen mit bis zu 30 Mitarbeitern nur noch 2.000 Euro pro Jahr und für Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern 3.500 Euro pro Jahr. Damit möchte sich der digitalHUB Aachen noch stärker für kleine und mittlere Unternehmen öffnen. Mitglieder profitieren von dem starken Netzwerk aus innovativen Startups und etablierten Mittelständlern, die ihr Know-how im digitalHUB einbringen sowie von zahlreichen Beratungs-, Workshop- und Matching-Angeboten.

 

„Die Corona-Pandemie hat allen vor Augen geführt, welche Chancen es mit sich bringt, wenn Unternehmen dazu in der Lage sind, ihr Geschäftsmodell kurzfristig digital zu erweitern. Mit unserer Digitalexpertise und dem Know-how unserer digitalHUB Community helfen wir Unternehmen dabei, digitale Chancen zu erkennen und zu ergreifen“, sagt Dr. Oliver Grün, Vorstandsvorsitzender des digitalHUB Aachen e.V. und Präsident des Bundesverbandes IT-Mittelstand e.V.

Weitere Informationen zur neuen Beitragsordnung finden Sie hier: https://aachen.digital/kleiner-beitrag-riesenchance-jetzt-mitglied-werden/

Dr. Oliver Grün - Foto: Peter Winandy

Dr. Oliver Grün, Vorstandsvorsitzender des digitalHUB Aachen e.V. und Präsident des Bundesverbandes IT-Mittelstand e.V.

Zurück nach oben