„Stage Two“ stärkt europäisches Startup-Ökosystem

  • Aachener Startup RIIICO erhält Investment von 600.000 Euro
  • digitalHUB Aachen vergibt Digital Audience Award an Enernite

Die erste Auflage des paneuropäischen Startup-Wettbewerbs „Stage Two“ am Freitag, 29. Oktober, war mit 2.000 Online-Teilnehmer:innen ein großer Erfolg.

Auf dem von der RWTH Aachen University und die HHL Leipzig Graduate School of Management ins Leben gerufenen Wettbewerb für universitäre Frühphasen-Startups präsentierten 60 Startups aus 30 europäischen Universitäten vor mehr als 40 Investoren ihr Geschäftsmodell live auf der Pitch Stage im Radialsystem in Berlin.

Der Hochschul-Gründungswettbewerb zeigte eindrucksvoll, wie viel technologisches Innovationspotenzial in Europa steckt und ist als wichtiger Schritt zur Stärkung des europäischen Startup-Ökosystems zu werten. Denn die europäischen Startups konkurrierten nicht nur um Preise im Gesamtwert von mehr als einer Millionen Euro, sie wurden auf dem Event auch näher zusammengebracht, hatten Gelegenheit, mit Unternehmen und Investoren zu netzwerken und konnten sich über Disziplinen und Grenzen hinweg austauschen.

Stage Two Riiico und enerite

v.l.n.r.: Dr. Christian Klusmann, digitalHUB Aachen; Prof. Dr. Malte Brettel, RWTH Aachen; Jan Büchsenschütz und Felix Fink, Co-Founder von RIIICO, Marius Rosenberg, RWTH Innovation und Dr. Maximilian Bock, High-Tech Gründerfonds

Für das Aachener Startup-Ökosystem waren die Startups RIIICO und Nerit’e im Rennen. Das Startup RIIICO, RWTH Aachen Spin-off und digitalHUB-Mitglied, hat mit dem Deep Tech Award in Höhe von 600 k den am höchsten dotierten Preis des Wettbewerbs abgeräumt.

Dass das von uns betreute Startup RIIICO den Deep Tech Award gewonnen hat, ist eine tolle Bestätigung für das Aachener Startup-Ökosystem, für Aachen als Standort für DeepTech-Innovationen und für unsere Arbeit,“ freut sich Dr. Christian Klusmann, Head of Startup Consultancy im digitalHUB Aachen e.V.

Deep Tech Award RIIICO

Jan Büchsenschütz und Felix Fink, Co-Founder von RIIICO

Als Inkubator für digitale Geschäftsmodelle hat der digitalHUB den Digital Audience Award gesponsort, der via Publikums-Voting vergeben wurde. Gewinner des Digital Audience Awards ist das Startup Enernite von der NTNU in Trondheim, Norwegen.

„Wir freuen uns sehr, als Partner der Stage Two den Digital Audience Award an Enernite zu vergeben. Mit der Stage Two haben die Organisatoren einen Wettbewerb geschaffen, der das europäische Startup-Ökosystem näher zusammenrücken lässt und ich freue mich schon sehr auf die nächsten Ausgaben von Stage Two“, sagt Iris Wilhelmi, Geschäftsführerin des digitalHUB Aachen e.V.

Iris Wilhelmi - Foto: Peter Winandy

Iris Wilhelmi, Geschäftsführerin des digitalHUB Aachen e.V.

Über RIIICO:

Das Startup RIIICO hat eine Lösung geschaffen, dass die Automatisierung von 3D-Scans ermöglicht. Durch Einsatz von Deep Learning macht es RIIICO möglich, die Objekte in industriellen 3D-Scans vollautomatisch zu zerlegen, zu erkennen und zu klassifizieren. Darüber hinaus arbeitet das Startup auch an einer Möglichkeit, aus 3D-Scans automatisiert digitale Twins in Form von CAD-Objekten zu erzeugen.

Riico pitcht bei Stage Two

Jan Büchsenschütz, Co-Founder von RIIICO auf der Pitch Stage von Stage Two

Über Enernite:

Das Startup Enernite bietet eine Plattform als zentrale Informationsquelle beispielsweise bei der Standortfindung für Investitionen unabhängiger Stromerzeuger. Die Plattform ermöglicht es den Nutzer:innen, zuverlässige datengestützte Entscheidungen zu treffen. Die Daten basieren auf hochauflösenden Satellitenbildern und Computer Vision in Verbindung mit maschinellem Lernen. Der Ausbau erneuerbarer Energien wird so beschleunigt.

Dr. Christian Klusmann, Coach & Consultant im digitalHUB Aachen, vergibt den Digital Audience Award an das Startup Enernite aus Trondheim

Trefft hier die Preisträger am virtuellen 3D-Messestand von Scasa:

Investment-Preise

  • Best Tech Innovation by HBSAA Germany, 200k: Compular (Chalmers)
  • Best Business Innovation by STS Ventures, 200k: Aviant (NTNU)
  • Deep Tech Award by HTGF, 600k: RIIICO (RWTH)
  • Digital Dream Team Award by Peak Capital, 150k: Fimo Health (University of Cologne)

Cash-Preise:

  • Female Founder Award, 10k: Junee (LBS)
  • Sustainability Award, 10k: Lignovations (TU Vienna)
  • Humane AI Award, 5k: AICAN (HHL)
  • Digital Audience Award, 5k: Enernite (NTNU)

Accelerator-Programme:

  • Wildcard Digital Top 50: RIIICO (RWTH)
  • Superangel Growth Program: Compular (Chalmers)
  • UVC B2B Sales Bootcamp: Enernite (NTNU)
  • Join Capital Fast Track IC Meeting: Compular (Chalmers)
  • Cavalry Sparring Sessions: Aviant (NTNU)
  • Earlybird Partner Coaching: Compular (Chalmers)
  • xdeck batch #5: epiclay (WU Vienna)

Fortbildungen:

  • Smart Chiefs Storytelling: SCALED (Imperial College London)
  • Schranner Negotiator Training: Together (RSM)
  • German Entrepreneurship Deep Dive Package: Codary (TU Berlin), mlxar (INiTS)
  • Microsoft Executive Mentoring: Compular (Chalmers), Aviant (NTNU)
  • McKinsey Problem Solving Workshop: Compular (Chalmers), Aviant (NTNU)
stage two Messe powered by scasa
Zurück nach oben