Started: digitalHUB Incubator Batch #4

Der digitalHUB Incubator ist in die 4. Runde gestartet!

Am 9. September fiel der offizielle Startschuss für unseren Incubator Batch #4! Mit dabei sind 11 ambitionierte Startups mit spannenden Geschäftsideen, die wir in den nächsten drei Monaten mit intensiven Coachings und Trainings bei deren Umsetzung begleiten und mit wertvollen Kontakten vernetzen. Ab sofort stehen bei den Gründer:innen-Teams nun wöchentliche Coaching Sessions mit unserem Profi-Coach Vidar Andersen auf dem Plan. Um die Abstandsregeln und Hygienevorschriften einhalten zu können, findet das Programm dieses Mal nicht in den Seminarräumen der digitalCHURCH sondern im Stadtbad Aachen sowie digital statt. Wichtige Bestandteile des Incubation Program sind neben den Trainings und Coachings das kreative Umfeld im digitalHUB sowie die zahlreichen Kontakte der HUB Community.

Am Abschluss des dreimonatigen Programms steht wie immer der berühmte Demo-Day an, auf dem die vielversprechendsten Startups die Gelegenheit bekommen, ihre Geschäftsmodelle vor Investoren und Corporates zu pitchen.

Vidar Andersen incubator

Coaching mit Vidar Andersen im Stadtbad Aachen (Foto: digitalHUB)

4traffic

Das Team von 4traffic entwickelt eine Sensorplattform für den urbanen Raum, an welche Sensoren für die Erfassung von Daten – wie zum Beispiel zur Messung der Luftqualität und für Verkehrszählungen angebracht werden können. Die Sensorplattform ist sehr einfach zu installieren und benötigt keine baulichen Veränderungen an bestehende Infrastrukturen.

4traffic.de

aiConomix

Das Startup aiConomix entwickelt einen intelligenten Assistenten, der digitale Prozesse selbstständig analysiert und automatisiert. Der Assistent arbeitet mit dem Mitarbeiter:innen zusammen – ähnlich wie eine Autovervollständigung bei einer Smartphone-Tastatur: er schlägt automatisierte Prozesse vor und führt sie aus, wenn User sie brauchen.

aiConomix.com

Bobbie

Mit Bobbie haben wir ein Startup in unserem Batch, das die Gründungsphase schon hinter sich gelassen hat. Im Rahmen des Incubation Program können die Bobbie-Gründer einige ihrer Erfahrungen mit den anderen Teams teilen. Mit bobbie.de haben Alexander Gran und Tim Kuhlmann eine  Plattform für den Baustoffhandel 4.0. an den Start gebracht, auf der die Materialien jederzeit und überall erhältlich sind. bobbie.de ist eine Plattform für den Baustoffhandel 4.0., auf der die Materialien jederzeit und überall erhältlich sind. User können ihre Suchergebnisse aus einer großen Auswahl von Herstellern filtern und sortieren und haben alle notwendigen Informationen auf einem Blick.

bobbie.de

enabler

Cityscaper

Eine Plattform auf der Bürger:innen inklusiv und aktiv an der Stadtentwicklung partizipieren können, das ist die Geschäftsidee von Citycaper. Mittels innovativer Augmented Reality Technologie können darauf komplexe Bauvorhaben für alle Bürger:innen verständlich gemacht werden. Stadtplanung wird so transparent, interaktiv und spannend!

cityscaper.de

DETELLING

Die Plattform DETELLING vereinfacht Planungsprozesse von Architekten und Bauunternehmen: Sie ermöglicht es, die Ausführungsplanung, Leistungsphase 5 nach HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) deutlich schneller, ökonomischer und sicherer zu gestalten. User haben zudem die Möglichkeit, ihre Detailplanung von eigenen Bauprojekten auf dem digitalen Marktplatz hochzuladen und so einen vielfältigen Pool an innovativen Detaillösungen aufzubauen.

detelling.com

ElderTech

Das Startup Eldertech beschäftigt sich mit Digitalisierungslösungen für die ambulante Pflege (vorerst altersbedingt / demenzbedingt / alzheimerbedingt) mit dem Fokus auf Unterstützungslösungen für die pflegenden Angehörigen.

eldertech.de

Heat Energy Solutions

Die HES möchten eine Steuerung etablieren, welche es ermöglicht, Wärmepumpen entsprechend des individuellen Wärmebedarfs anzusteuern und so einen Teil zum Smart Grid (Intelligentes Stromnetz) beitragen. Netzbetreiber können über diese Eingriffsmöglichkeiten und Energiebedarfsprognosen eine bessere Auslastung des Stromnetzes erreichen.

heatenergysolutions.com

inCualis

Mit der Idee einer digitalisierten außerklinische Intensivpflegeeinrichtung möchte das Team von InCualis den erheblichen Fachkräftemangel im Pflegebereich bekämpfen. In dieser Einrichtung sollen Innovationen und digitale Technologien wie beispielsweise Telemedizin vorangetrieben werden, um die dezentrale Kommunikation zwischen medizinischem Fach- und Pflegepersonal sowie Patient:innen zu gewährleisten.

kPaket

Das Startup kPaket bietet eine kosteneffiziente Paketautomatenlösung für die Verwaltung von Paketen innerhalb von Unternehmen. Diese besteht aus der Kombination von Wertfachschränken mit einer speziellen Software, die über eine Anbindung an das Warenwirtschaftssystem der Unternehmen verfügt und den gesamten Paketzustellungsprozess managed.

kpaket.de

NAVIBIS

Das Produkt des Startups NAVIBIS ist ein „Werkzeugkoffer“ zur Datenqualitätsanalyse und -verbesserung und unterstützt Mitarbeiter:innen bei der Datenpflege. Dieser soll auch kleinen und mittleren Unternehmen Zugang zu weltweit verbreiteten Business-Intelligence-Lösungen oder innovativen Technologien wie Blockchain oder KI zu ermöglichen.

navibis.de

Voltfang

Das Team von Voltfang entwickelt Hausspeicher-Komplettlösungen für Privathaushalte aus gebrauchten Traktionsbatterien im Sinne einer „Second-Life“-Strategie. Durch die Transformation bestehender Speichermodule ermöglicht Voltfang eine in doppelter Hinsicht umweltfreundliche und preiswerte Hausspeicher-Lösung für die Langzeit-Verwendung in Eigenheimen.

voltfang.de

Zurück nach oben