Unser November – Rückblick

Lesung "Die Zukunft ist menschlich"

Am 4. November hatten wir die Online-Enthusiastin & Autorin Andera Gadeib zu Besuch, die aus ihrem Buch „Die Zukunft ist menschlich – Ein Manifest für einen intelligenten Umgang mit dem digitalen Wandel in unserer Gesellschaft“ las. Im Mittelpunkt ihres Buches entwickelt Andera Gadeib die positive These, dass der Mensch beim Thema Digitalisierung in den Mittelpunkt der Betrachtung gehört. So ist eine konstruktive Diskussion möglich, die die Digitalisierung in den Dienst der Menschen stellt und die Zukunft vom Menschen her und für den Menschen denkt. Nach der lebendigen Lesung gab es Raum für Austausch: Wie kann jeder Einzelne das Chancendenken umsetzen, das Andera Gadeib in ihrem Buch  anschaulich darlegt. Dazu gibt sie ihren Lesern einen Werkzeugkoffer und weiteres Material an die Hand, das bei der Anwendung und Umsetzung unterstützt.

Andera Gadeib Die Zukunft ist menschlich im digitalHUB Aachen

Hackathon “Smarter City - Hack the #datadome”

Bereits zum zweiten mal fand der Hackathon des Medienhaus Aachen vom 7. bis 9. November 2019 in der digitalCHURCH statt. Thema des Hackathons war die Frage, wie das Leben in unserer Stadt angenehmer werden kann. Er fand in Zusammenarbeit mit dem digitalHUB Aachen, dem next media accelerator (NMA) aus Hamburg und der Google News Initiative statt. Unterstützt wurde die Veranstaltung von Media Markt und NetAachen. Die Jury hatte es nicht leicht, die Preisträger aus den spannenden Lösungen zu ermitteln, die die Teams in drei Tagen erarbeiteten. Sie bestand aus: Julia Molitor (Geschäftsführerin Echohelden, v.l.), Medienhaus Aachen-Geschäftsführer Andreas Müller, Constanze Chwallek (FH Aachen), Andreas Schneider (Geschäftsführer NetAachen), Amien Idries (Stellvertretender Chefredakteur Aachener Zeitung/Aachener Nachrichten) und Iris Wilhelmi (Geschäftsführerin digitalHUB Aachen).

Hackathon des Medienhaus Aachen Best Overall

Team "bessermaachen" erhalten ersten Preis - Foto: Andreas Steindl

Die Preisträger waren:

  • Den 1. Preis „Best Overall“ gewann das Team „bessermaachen“ (Sarah Hilker, Dustin Thewes, Maximilian Hippler, Gero Gerke, Artur Dunat und Lars Voßen) für eine digitale Stadtkarte, auf der die Aachener Bürger ganz gezielt Verbesserungsvorschläge eintragen können.
  • Das Ein-Mann-Team „Q-City“ (Abdullah Shams) erhielt für die Idee, anonymisierte Daten intelligenter zur Stadtverbesserung zu nutzen, den „Most Innovative“-Preis.
  • Die Gruppe „BOTIAS“ (Maged Mortaga, Sergej Neuberger, Martin Khadjavian, Dietmar Schmitz, Jan Hüwel, David Zäske, Lejla Gusic und Tobias Grimm) hat für ihren Chatbot, der Bürgern mit Fragen zur Stadt helfen kann, den „Best Pitch“-Preis gewonnen.
  • Der Sonderpreis des Medienhauses Aachen wurde von Geschäftsführer Andreas Müller spontan doppelt vergeben: Zum Einen an „Vélo Bleibt!“ (Manuel Carrasco Molina und Christian Menschel), die eine App entwickelt haben, die mit Gamification dazu beitragen soll, dass Aachener häufiger das Fahrrad nutzen, um ihren CO2-Fußabdruck zu verringern. Zum Anderen an „Mullefluppet“ (Nina Ipach, Rainer Mertens und Jacob Beyer): Ein Audioguide für die Stadt Aachen – selbstverständlich auf Öcher Platt.

Ausführliche Berichte zum Hackathon unter:

 

Hackathon des Medienhaus Aachen Most Innovative Iris Wilhelmi

Iris Wilhelmi überreicht den "Most Innovative"-Preis an "Q-City" - Foto: Andreas Steindl

YET 2019 - Young European Talents zu Besuch im digitalHUB Aachen

Jedes Jahr kommen mehr als 50 herausragende Talente aus 5 Europäischen Ländern in der Provinz Limburg zusammen. Dort erwartet sie ein beeindruckendes Programm mit Top-Speakern und das Kennenlernen von Highlights aus Wissenschaft, Wirtschaft, Sport und Kultur der Region. Dieses Zusammentreffen wird bereits im dritten Jahr von der YET Stiftung, gegründet durch die Honorarkonsule Camille Oostwegel, Fernand Jadoul, Henri van Lidth de Jeude und Ward Vleugels, organisiert.

Am 12. November besuchten die jungen Talente die digitalCHURCH in Aachen. Nach der Begrüßung durch Prof. Christiane Vaeßen stellte Jan Müller den digitalHUB Aachen vor.

Im Anschluß konnten die Teilnehmer folgende Startups aus der digitalHUB Community kennenlernen:

 

YET 2019 - Jan Müller stellt den digitalHUB vor

Incubator Finance Day

Am 13. November öffnete sich unser Incubation Program für alle Startups des digitalHUB: Die jungen Teams konnten den ganzen Tag über ihre konkreten Fragen und Anwendungsfälle rund um das Thema Finanzierung stellen. Die Gründerinnen und Gründer konnten sich gezielt in Sprechstunden von den Insidern zu den Themenbereichen Eigen- und Fremdkapital beraten lassen. Zusätzlich hielt der Finance Day spannende Kurzvorträge und Get-together in lockerer Atmosphäre bei Drinks und Snacks für die Teilnehmer bereit.

Diese Aachener Finanzexperten waren beim Finance Day in der digitalCHURCH:

 

Finance Day HUB

Offene Fragerunde an der Elysée Bar

Incubator Consulting Day

Beim Consulting Day am 20.11. drehte sich für unsere Startups am Vormittag alles rund um das Thema Steuer- und Rechtsberatung, um ihre Unternehmensgründung einen weiteren Schritt voranzubrinen. Am Nachmittag ging es spannend weiter mit dem Workshop zum Thema „Growth Hacking“, der von Thomas Gerstmann – & Anna Lena Dyckhoff von „nutzerzentriert.de“ geleitet worden ist.

Mit dabei waren die Experten folgender Beratungen, bzw. Kanzleien:

 

Gruppenbild aller Berater und Teilnehmer

Medica 2019

Die Fokusgruppe Gesundheit des digitalHUB Aachen nahm auf der diesjährigen Leitmesse für Medizintechnik und Medizinprodukte, der Messe Medica 2019 in Düsseldorf teil. Am Stand der Region Aachen auf dem NRW-Gemeinschaftsstand Gesundheitswirtschaft. Telematik. Telemedizin. konnte die Fokusgruppe an vier besucherstarken Messetagen vom 18. bis zum 21. November Kontakte knüpfen, Geschäfte anbahnen und sich über den Markt informieren. Auch viele unserer Startups und Mitglieder waren vor Ort. Im Vorfeld hatte der Region Aachen Zweckverband zehn Eintrittskarten an digitalHUB-Mitglieder gesponsort.

Lesen Sie hier auch den Bericht der Gesundheits Region Aachen zur Medica: Viele digitale Innovationenaus der Gesundheitsregion Aachenauf der Medica

medica digitalHUB Aachen

#digitalHUB meets Politics: Besuch des Arbeitskreises Digitalisierung und Innovation der CDU-Landtagsfraktion

Wie geht Innovation und Digitalisierung im digitalHUB Aachen e.V.? Darüber informierten sich am 25. November Mitglieder des Arbeitskreises Digitalisierung und Innovation der CDU-Landtagsfraktion aus Düsseldorf.

Nach einer Führung mit der digitalHUB Geschäftsführerin Iris Wilhelmi war Zeit für Gespräche und Austausch. Dabei konnten die interessierten Besucher auch die Geschäftsmodelle von vier Startups aus dem digitalHUB kennen lernen: SAYM Mobility GmbH, S O NAH GmbH, ENLYZE GmbH und Polarstern Education.

v.l.n.r.: Dr. Christian Untrieser, Valerie Röhrig, Anke Fuchs-Dreisbach, Dr. Patricia Peill, Florian Braun, Iris Wilhelmi (digitalHUB Aachen), Thorsten Schick und Oliver Kehrl (nicht im Bild)

Kick-Off zum eLearning Kurs für Startups

Am 27. November fand der Kick-Off zum eLearning-Kurs für unsere Startups statt. In einem Kurz-Workshop zum Thema „Content-Marketing: Informieren – beraten – unterhalten“  erzählten die Social-Media-Experten Anja Distelrath und René Bogdanski  in einem Insight-Talk, wie die Startups ihre Kunden auf verschiedensten Kanälen – von Social Media bis zur eigenen Website – von ihrem Unternehmen und ihrem Leistungsangebot überzeugen können.

Über den eLearning-Kurs:
Gemeinsam mit der Medien-Akademie Ruhr haben wir das digitale Fortbildungsangebot für unsere Startups neu konzeptioniert. In Form von Videotutorials und interaktiven Aufgaben erhalten die Teilnehmer Input zu den Themen Strategie, Recruiting & Leadership. Darüber hinaus können sie sich während regelmäßigen Meetups im digitalHUB, sowie bei Live-Chats und Webinaren mit den Trainern und Teilnehmern austauschen. Die Plattform für den eLearning-Kurs hat Polarstern Education aufgesetzt.

Weitere Informationen zum eLearning Kurs

 

Content Marketing

Meet the Startups: Euregio edition im digitalHUB

Bei der „Meet the Startups: Euregio edition“ am 28.11.19 in der digitalCHURCH trafen Startups, Unternehmer, Studenten und Interessierte in gemütlicher Atmosphäre aufeinander. Die Keynote des Abends kam von Mostafa Akbari, CEO des Startups Holobuilder, der von den Erfolgsgeheimnissen seines jungen Unternehmens erzählte.Weiterhin haben folgende Startups ihre Geschäftsideen während Pitches präsentiert:

„Meet the Startups: Euregio edition!“ ist eine Veranstaltungsreihe in Kooperation zwischen dem digitalHUB Aachen, AC.E – Aachener Entrepreneurship Team e.V.​, Qeske, Brightlands Campus und X-Borders.

 

Meet the Startups Keynote

Keynote: Mostafa Akbari, CEO des erfolgreichen Startups Holobuilder

Zurück nach oben