Die digitalPIONEERs der Aachen Area

Verleihung der Auszeichnung digitalPIONEER 2023 auf dem digitalSUMMIT Aachen

Auf dem digitalSUMMIT Aachen 2023 wurden bereits zum fünften mal digitale Vorreiter der Region mit der Auszeichnung digitalPIONEER gewürdigt. Diese Auszeichnung würdigt herausragende digitale Lösungen und Ansätze, unabhängig von ihrer Größe, die als Best-Practice-Beispiele voran gehen und so regionale Unternehmen für die Digitalisierung sensibilisieren. Fünf Unternehmen wurden ausgezeichnet. Neu ist in diesem Jahr der Sonderpreis Nachhaltigkeit für besonders an den Nachhaltigkeitszielen orientierten Innovationen.

Fünf Unternehmen als digitale Pioniere 2023 ausgezeichnet

Diese fünf Unternehmen sind im Rahmen des diesjährigen digitalSUMMIT am 7. September in Aachen als digitalPIONEER ausgezeichnet worden:

Letztere erhielten zusätzlich den „Sonderpreis Nachhaltigkeit“.

Die Gewinner wurden in einem mehrstufigen Prozess ausgewählt. Dabei führte die Fokusgruppe Region Aachen des digitalHUB Aachen, koordiniert durch die AGIT, eine Vorauswahl durch. Die Jury, bestehend aus den Fokusgruppensprecher:innen, wählte die Gewinner aus. Ziel der Auszeichnung ist es, die digitalen Pioniere als Best-Practice bekannt zu machen, um andere Unternehmen für das Thema Digitalisierung zu sensibilisieren und zu motivieren, und so die Digitalisierung insgesamt voranzutreiben.

v.l.n.r.: Iris Wilhelmi (digitalHUB Aachen), Bert und Urs Kaulard (Matthias Kaulard GmbH & Co. KG), Erik Müller (Circonomit GmbH), Carlos Strauff, Yannik Heeren und Ricardo Strauff (alle Simplex Education), Mattis Klöpper (Spreat), Thorsten Manguay (DeinWerk) und Sven Pennings (AGIT mbH)

Sven Pennings, AGIT Geschäftsführer, Sprecher der Fokusgruppe Region Aachen und Juryvorsitzender gratulierte:

„In diesem Jahr vergeben wir die Auszeichnung bereits zum fünften Mal. Das haben wir zum Anlass genommen, die Auswahlkriterien zu erweitern, und zwar haben die Bewerbenden nun zusätzlich erläutert, auf welche Nachhaltigkeitsziele, sogenannte SDGs, ihr Unternehmen einzahlt. Deshalb wurde in diesem Jahr der „Sonderpreis Nachhaltigkeit“ ausgerufen. Das Thema ist nicht nur in aller Munde, sondern es ist auch wichtig für unsere Gesellschaft und jeden Einzelnen, sich Gedanken darüber zu machen, wie wir z. B. mit unseren Mitbewerbern, Mitmenschen und der Umwelt weiter umgehen wollen. Ich freue mich nicht nur darüber, dass die Bandbreite an Bewerbungen erneut das enorme Digitalisierungspotenzial in der Region zeigt, sondern auch darüber, dass die Marke „digitalPIONEER“ mittlerweile in der gesamten Region Aachen angekommen ist. Das zeigen die eingereichten Bewerbungen eindrucksvoll.“

Sven Pennings 13zu9

Sven Pennings, AGIT mbH

Verleihung der Auszeichnung digitalPIONEER 2022 auf dem digitalSUMMIT Aachen

Auch in 2022 vergab die Fokusgruppe Region Aachen, koordiniert durch die AGIT mbH als Sprecher der Gruppe, die Auszeichnung digitalPIONEER an digitale Vorreiter in der Region.
Gewürdigt werden unterschiedliche digitale Lösungen und Ansätze, unabhängig davon, ob es sich um kleinteilige Prozessverbesserungen oder gänzlich neue Geschäftsmodelle handelt. Die digitalen Pioniere sollen als Best-Practice-Beispiele bekannt gemacht werden, um regionale KMU für das Thema Digitalisierung zu sensibilisieren. Dazu rollt der digitalHUB Aachen und die Fokusgruppe Region Aachen online wie offline ein umfangreiches Marketing aus.

Fünf Unternehmen als digitale Pioniere 2022 ausgezeichnet

Auf dem digitalSUMMIT Aachen 2022 vergab die Fokusgruppe Region Aachen des digitalHUB Aachen bereits zum vierten Mal die Auszeichnung „digitalPIONEER“ an Unternehmen aus der Region Aachen. Auszeichnungswürdig sind unterschiedliche digitale Lösungen und Ansätze, unabhängig davon, ob es sich um kleinteilige Prozessverbesserungen oder gänzlich neue Geschäftsmodelle handelt.

Die Gewinner 2022 sind:

Die Jury setzte sich aus den Fokusgruppensprecher:innen des digitalHUB Aachen zusammen: Dieter Begaß (Fokusgruppe Smart City), Michael Franssen (Fokusgruppe Region Aachen), Roksaneh Krooß (Fokusgruppe Bau- und Immobilienwirtschaft), Stephan H. Multhaupt (Fokusgruppe Sustainability & Social Entrepreneurship), Prof. Christiane Vaeßen (Fokusgruppe Gesundheit) und Daniela Wallraf-Pflug (Fokusgruppe Digital Culture).

Jury digitalPIONEER 2022

Das waren die digitalPIONEERs 2021

Auf dem digitalSUMMIT Aachen 2021 vergab die Fokusgruppe Region Aachen des digitalHUB Aachen bereits zum dritten Mal die Auszeichnung „digitalPIONEER“ an Unternehmen aus der Region Aachen. Auszeichnungswürdig sind unterschiedliche digitale Lösungen und Ansätze, unabhängig davon, ob es sich um kleinteilige Prozessverbesserungen oder gänzlich neue Geschäftsmodelle handelt.

Lernt die digitalPIONEER 2021 kennen, sie stellen sich in unserem Video vor:

Fünf Unternehmen als digitale Pioniere 2020 ausgezeichnet

Im Rahmen des digitalSUMMIT vergab die Fokusgruppe Region Aachen des digitalHUB Aachen e.V., koordiniert durch die AGIT mbH als Sprecher der Gruppe, in diesem Jahr zum zweiten Mal die Auszeichnung digitalPIONEER. Die Preisträger 2020 sind:

bitstars – a HoloBuilder Company
CEROBEAR GmbH
Expocloud GmbH
nevisQ GmbH
senseering GmbH

Dies waren die digitalen Pioniere 2019

Die Fokusgruppe Region Aachen des digitalHUB Aachen e.V. hat im Jahr 2019 erstmals die Auszeichnung digitalPIONEER vergeben. Ausgezeichnet wurden unterschiedliche digitale Lösungen und Ansätze, die von internen Prozessverbesserungen bis hin zu gänzlich neuen Geschäftsmodellen reichen. Die digitalen Pioniere sollen als Best-Practice bekannt gemacht werden, um andere Unternehmen durch konkrete Beispiele für das Thema Digitalisierung zu sensibilisieren und Motivation für eigene digitale Ansätze zu entfalten.

Die ausgezeichneten Unternehmen sind: Goldschmiede Albath, Interactive Pioneers GmbH, oculavis GmbH, SOPTIM AG, With love and data GmbH und Zasso GmbH.

Die Unternehmen stellten Ihre Digitalisierungsansätze in Form eines Pitches gegenüber einer Jury vor. Die Unternehmen stellten Ihre Digitalisierungsansätze in Form eines Pitches gegenüber einer Jury vor. Diese Jury setzte sich zusammen aus jeweils einem Sprecher oder einer Sprecherin der Fokusgruppen: Markus Bau (Digital Culture), Dieter Begaß (Smart City), Dennis Breuer (Digitales Marketing), Marie-Thérese Mennig (Gesundheit), Paul Jüngst (Energie), Caroline Kogel (CSR), Dr. Walter Plesnik (Cyber-Sicherheit), Peter Stelter (Konsumgüter) und Jan Pontzen (Region Aachen) des digitalHUB Aachen e.V.

Fokusgruppe Region Aachen

Hier geht es darum, das Thema Digitalisierung in die Wirtschaftsregion Aachen zu bringen und dabei insbesondere Unternehmen im ländlichen Raum anzusprechen. Des Weiteren entwickeln die Teilnehmer Digitalangebote für die regionale Wirtschaftsförderung. Die Arbeit bildet eine Brücke zu den Angeboten des digitalHUB Aachen. Die Fokusgruppe Region Aachen setzt sich zusammen aus der AGIT mbH, den Gebietskörperschaften Kreis Euskirchen, Kreis Heinsberg, Kreis Düren, Städteregion Aachen und der Stadt Aachen sowie der WIN.DN, der Handwerkskammer Aachen und weiteren Mitgliedern.

Initator/Sprecher: Sven Pennings, AGIT mbH
Vertreter: Jan Pontzen, StädteRegion Aachen

 

Weitere Fokusgruppen

Fokusgruppe Region Aachen des digitalHUB Aachen e.V.
Zurück nach oben